Fokus.DBD: Kostenermittlung mit BIM für Architekten und Ingenieure

Bild1

Für Architekten, Ingenieure, Ausschreibende und Kostenplaner

28. August 2019 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Museum für Kommunikation

Bild2 Bild3
BIM aus Sicht der Mengen-, Leistungs- und Kostenermittlung ist kein Hexenwerk, vor allem, wenn dafür DBD-Produkte genutzt werden. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die kostenrelevanten Informationen mit dem Gebäudemodell verknüpft werden.

Wir sehen hierfür drei Fälle und für alle gibt es eine Lösung von DBD.

Fall 1: Es gibt gar kein dreidimensionales Gebäudemodell, sondern nur 2D-Pläne. Sehen Sie selbst, wie schnell und einfach Sie mit DBD-KostenKalkül V3 daraus ein Gebäudemodell mit allen Informationen für die Ausschreibung und Kostenplanung machen können. Dieses Programm ist nicht nur für Architekten, sondern in besondere Weise auch für ausführende Bauunternehmen geeignet, die in der Regel für die Angebotserstellung „nur“ 2D-Pläne erhalten.

Fall 2: es gibt ein 3D-Modell, welches die Geometrie darstellt, aber keine nutzbaren Leistungsbeschreibungen und Kostendaten enthält. Exportieren Sie dieses Modell über das IFC-Datenformat und sehen Sie dann, wie schnell Sie im Anschluss mit RIB iTWO zu den gewünschten Ergebnissen kommen.

Fall 3: Sie möchten die kostenrelevanten Daten direkt an Ihr CAD-Modell anhängen und im Anschluss modellbezogen an ein AVA-Programm zur weiteren Bearbeitung übertragen. Dafür gibt es DBD-BIM und dafür gibt es den BIM-LV-Container nach DIN SPEC 91350. Damit können Modell und Daten nahtlos im Anschluss mit RIB iTWO weiterverarbeitet werden.

Jedes Produkt für sich ist nützlich und einzeln anwendbar. Alle zusammen bilden ein einzigartiges System für die durchgängige Informationsverarbeitung vom Gebäudemodell bis zu den Details der Kalkulation, was wir in aller Objektivität einzigartig nennen dürfen.

Schneller und detaillierter als mit STLB-Bau und den für Sie passenden DBD-Produkten werden Sie wohl kaum zu den gewünschten Ergebnissen bei Ausschreibung, Angebotskalkulation und Kostenplanung gelangen.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einer Führung durch das Museum für Kommunikation ein. Diese dauert bis ca. 18.00.

Eine Veranstaltung von DBD in Kooperation mit
RIB Software SE
Vaihinger Straße 151
70567 Stuttgart
tel.: +49 711 7873-0

Zur Anmeldung werden Sie auf eine Seite der RIB weitergeleitet.

Tagesprogramm


Veranstaltungsadresse

Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt

Anmeldung