Kostenermittlung und LV-Erstellung auf Basis von 3D-Modellen ...

Bild1

...und auf Basis offener BIM-Standards

15. Januar 2020 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Berlin VKU (Nähe Hauptbahnhof)

Bild2 Bild3
Sie planen Ihre Projekte schon mit 3D-CAD, haben bislang aber noch keine befriedigende Lösung gefunden, aus den Modellen auch Baukosten und Bauleistungen abzuleiten?

Dann schauen Sie mal, was mit DBD-BIM, BECHMANN BIM und STLB-Bau heute alles möglich ist.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kosten und Leistungen direkt im CAD-Modell an die Bauteile anhängen können. Dafür nutzen wir DBD-BIM, welches STLB-Bau kompatibel ist. Was Ihnen das nützt, sehen Sie spätestens, wenn aus dem Modell automatisch Leistungsverzeichnisse mit Langtexten generiert werden. Diese werden dann in BECHMANN BIM und BECHMANN AVA weiterverarbeitet.

Vielleicht erstellen Sie aber selbst gar kein 3D-Modell, sondern bekommen es in neutraler Form über die Standardschnittstelle IFC von anderen zugeliefert? Für diesen Fall werden Sie sehen, wie ein solches Modell auch im Nachgang so mit Bauteileigenschaften versehen werden kann, dass Leistungsverzeichnisse und Baukosten nach DIN 276 tatsächlich automatisch ausgegeben werden können.

Der Vorteil dieser Arbeitsweise wird spätestens dann sichtbar, wenn „kurz vor Toresschluss“ ein geändertes Modell geliefert wird und dieses in kürzester Zeit wieder mit aktuellen Baukosten berechnet wird.

Die Aufgaben von heute können nicht mit den Werkzeugen von gestern gelöst werden. Die Werkzeuge von heute, die wir Ihnen an diesem Nachmittag vorstellen werden, sind: DBD-BIM, BECHMANN BIM und BECHMANN AVA, STLB-Bau, DBD-BauPreise und Baunormenlexikon für STLB-Bau.

Tagesprogramm


Veranstaltungsadresse

Berlin VKU (Nähe Hauptbahnhof)
Invalidenstr. 91
10115 Berlin

Anmeldung